NEWS

Seit ein paar Jahren gehöre ich zu einem Team, das den Musenlust Blog betreut. Mit großem Genuss berichte über Erfolge und Aktivitäten von Menschen, die (wie ich) die Celler Schule (die Songtext-Masterclass der GEMA-Stiftung) absolviert haben. Außerdem geht es um Kulturpolitik und andere wissenswerte Dinge aus der Kulturszene. Jetzt habe ich anlässlich der Veröffentlichung in diesem Rahmen mal über mich selbst berichtet, und ein wenig ausgeholt. Hier findet Ihr den Beitrag.

Read More
NEWS

Heute, am 16.05., ist es endlich soweit: Mein Buch erscheint! Und ich bin ganz aufgeregt! Ich sage schon mal „Danke!“ für all Eure lieben Nachrichten und Glückwünsche, die mich seit Tagen erreichen, für das Rühren der Werbetrommel und das Mit-Freuen, das mein Herz wärmt! Das heute ist ein echter Scheiße-Zu-Gold-Moment in meinem Leben! Ich in sehr dankbar für dieses Happy End – und für die neue Reise, die damit beginnt. – Mal sehn, welche Abenteuer sie für mich bereit halten wird!

Read More
NEWS

Ich freue mich total darüber, heute mit einem echt runden Interview im Onlinemagazin femtastics zu sein! Vielen lieben Dank an die ganze Redaktion! In dem Gespräch, das Luise Rau mit mir geführt hat, geht es unter anderem um meine Beweggründe, das Buch zu schreiben, um verschiedene Formen von Narzissmus und darum, was es braucht, um für verdeckten Narzissmus und emotionalen Missbrauch zu sensibilisieren. Schaut mal rein!

Read More
NEWS

Ich bin total glücklich (und fühle mich zugegebenermaßen ein bisschen grandios…): Die Joysie – das Magazin für bewusste Lebenskultur – empfiehlt in der Frühjahrsausgabe (Seite 42 ff.) mein Buch! – Ein herzliches Dankeschön an die Redaktion! Hui! Die Spannung steigt. Denn in einer Woche steht „Verdeckter Narzissmus in Beziehungen“ endlich im Laden! – Ich halte Euch auf dem Laufenden…

Read More
NEWS

Am Ostersamstag bin ich zu Gast in der Radio-Sendung „Mit Schirm, Charme und Demenz“! In diesem Special geht es um verdeckten Narzissmus. Ich spreche mit meiner Lieblingsmoderatorin Claudia Unruh über mein Buch. Und gehe darauf ein, was es bedeutet, narzisstische Angehörige zu pflegen. Außerdem gibt es ein paar Songs von mir. Hört mal rein! Am 16.04. um 15 Uhr bei TIDE: www.tidenet.de/radio oder UKW 96,0, DAB plus oder im Hamburger Kabelnetz. Wer die Sendung verpasst hat, kann sie auf Soundcloud nachhören!

Read More
NEWS

Am 16.05. ist es soweit: Mein Ratgeber kommt raus! Und für alle, die nicht warten können, gibt es hier sogar schon eine Leseprobe! Ich hoffe, verdeckten Narzissmus und emotionalen Missbrauch damit ein Stück mehr ins gesellschaftliche Bewusstsein zu bringen und Betroffenen Unterstützung zu bieten.

Read More
Blog

Am 16.05. ist mein Buch erschienen. Schon die ersten Posts im Vorfeld der Veröffentlichung zeigten, wie lebhaft die Debatte zu diesem Thema ist: „Es gibt doch so viele andere toxische Beziehungsmuster“, schrieb ein User neulich, „aber gerade ist es ziemlich hipp, Narzissten für alle Unbill in Beziehungen verantwortlich zu machen (…). Narzissmus steht doch schon ziemlich im Rampenlicht der Gesellschaft. Und fühlt sich wahrscheinlich auch recht wohl dort.“ – Touché! Das ist so witzig wie wahr! Aber: Es ist nur die halbe Wahrheit. Ein kurzer Blick in die Abendnachrichten zeigt, dass Narzissmus nicht nur im Rampenlicht steht, sondern vielmehr an den Hebeln der Macht – bereit, die Welt aus den Angeln zu heben. Ohne Rücksicht auf Verluste. Solange es nur dem eigenen, fragilen Ego dient. Hätte „die Gesellschaft“ ein Mittel dagegen gefunden, würde ich zustimmen, und sagen: „Das Thema ist auserzählt!“ Aber ganz offenbar ist dem nicht so. Vielmehr steht „die Gesellschaft“ dem skrupellosen Machtmissbrauch viel zu oft hilflos gegenüber, redet ihn klein, legitimiert ihn oder macht ihn erst möglich. Auch die Zahl derer, die im privaten Umfeld narzisstischen Missbrauch erleiden (ob im Elternhaus, in Partnerschaften oder anderswo) spricht für sich: Wir haben kein Konzept dafür, Menschen davor zu beschützen,...

Read More
X